Wer muss etwas ändern, damit die Welt ein besserer Ort wird?

15. Mrz. 2021 | Allgemein | 0 Kommentare

Du willst, dass die Welt ein besserer Ort wird, und denkst, dass “die” wirklich mal was ändern sollten?

Stell dir diese Fragen

Ich habe ein Video von Jack Canfield Companies gesehen. Er sagt, wenn Leute ihren Purpose, ihren Sinn und Zweck im Leben nicht kennen, daran leiden und zu ihm kommen, um seine Hilfe dabei zu bekommen, ihren Sinn und Zweck herauszufinden, dann fragt er sie zuerst: “Was sind zwei Eigenschaften, die dich am besten beschreiben?”

Die zweite Frage, die er ihnen stellt, ist: “Was müsste passieren, damit die Welt ein besserer Ort wäre?”

Danach sagt er zu ihnen: “Nimm deine zwei Eigenschaften und mach mit ihnen die Welt zu dem Ort, den du für den besseren hältst.”

Sauer sein auf die Welt? Bedenke: auch du bist “die Welt”

Geh dem Besseren entgegen, anstatt sauer zu sein, dass die Beziehungen, die du hast, nicht so sind, wie du es gern hättest. Oder dein Umfeld. Oder die ganze Welt.

Ich selber hab viel zu lange sauer am Rand der Tanzfläche des Lebens gestanden und gedacht: Der kommt ja niemals auf mich zu! Dieses verändert sich nie! Jenes müsste ganz anders laufen!

Mit offenen Armen bekommt man mehr als mit verschränkten

Seit einiger Zeit nehme ich mein Leben viel mehr als früher in die Hand: ich gehe auf meine Eltern zu, von denen ich immer mehr erwartet habe, als sie geben konnten. Ich gehe auf Menschen zu, mit denen ich mir eine engere Beziehung wünsche und auf das Leben insgesamt.

Es fühlt sich gut an, sich zu öffnen. Dem Leben entgegenzugehen, anstatt vor ihm die Arme zu verschränken und sauer zu sein, dass etwas oder jemand nicht so ist, wie ich es gern hätte.

#verantwortung #freiheit #lebensqualität

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.