2 Tindermän, 3 Flirt Erlebnisse – das schönste komplett ungeplant!

29. Jul. 2018 | Alle, Flirtschule | 0 Kommentare

Tinder – du bringst mich noch ins Grab…

In den letzten drei Tagen hatte ich drei Flirterlebnisse, zwei davon geplant und sponsored by Tinder. Eins gestern Nacht auf der Rolltreppe. Ratet, welches das schönste war?

TM3: Tindermän Nummer 3

Ich bin ein bisschen fies, wenn ich sage, dass Tinder mich ins Grab bringt. Ich habe insgesamt nette Männer getroffen. Auch TM3 war supernett. Und: ich habe viel über den Wohnungsmarkt gelernt (wenn man eine Wohnung sucht, trifft man irgendwie ständig Leute, dir viel über den Mietmarkt wissen).

TM3 hatte ein schreckliches Foto online und ich kann nicht mehr sagen, warum ich ihn getroffen habe. Dieses cooool ist wirklich die Pest. Cooool ist für Eye Candy, junge Beaus mit Muskelmasse, die ich nie ansprechen, dafür aber ausgiebig anschauen würde. Wenn ich jemanden treffen will, finde ich ein Lächeln wirklich viel netter. TM3 sah jedenfalls in echt wesentlich besser aus, was ich ihm gleich sagte. Wir plauderten ein bisschen, fanden heraus, dass wir tatsächlich Nachbarn sind und deswegen beide in das einzige Cafe in unserer Straße gingen.

Nachdem TM3 sagte, dass er in einer Genossenschaftwohnung leben würde, in die er Familienmitglieder nachholen könne, die dann eine eigene Wohnung im Häuserkomplex beziehen könnten, machte ich ihm einen Heiratsantrag und hoffte ein klein wenig, dass er ihn annehmen würde. Tat er nicht, wir lachten beide und sagten nach einer Stunde ade – genug und trotzdem angenehm.

TM4 “Du wirst es nicht bereuen”

TM4 war der älteste Mann, den ich jemals getroffen habe. Nach meinem Comedy Auftritt gestern Abend trafen wir uns in der City, wie man schon in den 80’er Jahren sagte. TM4 war einer von den Männern, über die ich in meinen Kursen spreche: laberrabarber, kein Punkt, kein Komma, ab und zu Fragen, die er sich dann aber praktischerweise gleich selbst beantwortet: “Du bist Schauspielerin? Die Schauspielschule ist ja auch so eine Art Therapie…” Ich: “Nein….” TM4: “Doch! da muss man doch so Sachen machen… ‘Spiel den Urknall!’, das stell ich mir sehr tiefgehend vor!” und so weiter und so weiter. Es war spät, ich war schrecklich müde – den Blutmond am Tag vorher hatte ich mir mit Freunden und reichlich Prosecco angesehen, außerdem kam ich grade von der Arbeit! Irgendwann sagte er, dass er auf meiner Seite gewesen wäre: “Du bist Flirtcoach??!?” dann ich: “Ja und kann ich dir etwas über deine Art zu flirten sagen?” Er lächelte und nickte. Fettes Sorry.

Was ist eigentlich flirten?

Was TM4 da gemacht hat, war ja kein flirten. Das war: ich labere jemanden voll. Das einzige Tinder Flirten hatte ich mit TM2 – ihr erinnert euch? Lange Blicke, lächeln, Lippen lecken? Schee! Flirten ist Flirten, da kann man auch nichts falsch machen. Alles andere sind FLIRT Versuche, die leider nichts mit der echten Sache zu tun haben.

Ein “echter” Mann!

Auf meinem Heimweg nach TM4 fuhr ich die Rolltreppe hinunter zur U-Bahn. Unter mir ein Mann, der sich umdreht und mich anlächelt. Ich lächele zurück. Er sagt “Hallo!” – ich denke: wie peinlich, der meint jemanden hinter mir! Aber er sagt einfach nochmal “Hallo!” und ich gehe ihm hinterher. Wir kommen ins Gespräch, so leicht wie kleine Sommerwolken. Er: “Ich wollte nur Hallo sagen” Ich: “Ich dachte, du meinst vielleicht jemanden hinter mir!” Er lächelt: “Nein” Er hat eine Gitarre dabei. Ich: “Was machst du mit der Gitarre?” Er: “Ich spiele in einer Band morgen, die vor dem Ed Sheran Konzert spielt. Ed Sheran kennst du vielleicht nicht. Das ist nicht mehr deine Generation” Ich lache ein bisschen irritiert. Er: “Nein nein, nur 15 jährige hören Ed Sheran. Jetzt muss ich zum Rotkreuzplatz. Wie komme ich denn da hin?” Ich: “Ich zeigs dir!” Ich nehme ihn mit, einen spontanen, unglaublich offenen Mann, zeige ihm sein Gleis. Er : “Wirklich schön, dich getroffen zu haben! Ich heiße K.” Ich : “Ja, das finde ich auch! Ich heiße Susanne.”

Seitdem versuche ich herauszufinden, wie der Gitarrist der Vorband heute Abend mit vollem Namen heißt, um ihn ein bisschen zu stalken…

 

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.